Boreout Syndrome, 16.07.2016, Devilish Night 2, Roxy, Flensburg

Boreout Syndrome, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy

„Develish Night 2“ im Roxy in Flensburg – also ganz hoch oben im Norden steht auf dem Programm. Für diese Nacht steigen als erste von 9 Bands „Boreout Syndrome“ in den Ring bzw. auf die Bühne.

Was nun folgt, das ist ein „brutaler Mix aus Deathmetal, Deathcore und Grindcore“. Zwei Dinge fallen dabei auf. Erstens: Der Sänger gibt mit vollem Körpereinsatz alles, das sieht nicht immer vorteilhaft aus, zeugt aber von besten Absichten. Leider ist er kaum zu verstehen, alles ist im Zusammenspiel mit seinen Bandkollegen ein einziger undefinierbarer Klangbrei. Zweitens: Der Bassist spielt wie ein Duracell-Hase auf Ecstasy – unglaublich, wie der abgeht und dabei seine mehr als flinken Finger noch unter Kontrolle hat. So etwas Beeindruckendes habe ich noch nicht oft gesehen.

Fazit: Eine typische Opener-Band für eine solche Veranstaltung habe ich soeben erlebt. Nicht wirklich schlecht aber auch nicht herausragend und noch mit sehr viel Luft nach oben.

Fotos: Alex | Text: Alex

 

Boreout Syndrome, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy
Boreout Syndrome, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy
Boreout Syndrome, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy
Boreout Syndrome, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy
Boreout Syndrome, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy