Hypnotic, 16.07.2016, Devilish Night 2, Roxy, Flensburg

Hypnotic, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy

Zwei Gitarren, ein Drumset und eine Flagge mit dem Motto der Nordfriesen „Lewer doad üs Slav!“ („Slav“ hier mit einem „a“ geschrieben) – das ist der Kern von „Hypnotic“ aus Husum.

„Oldschool Deth Metal“ steht auf dem Programm und das hört sich eigentlich ganz brauchbar an und wird auch mit viel Energie vorgetragen, erscheint mir auf Dauer aber trotzdem etwas eintönig, da mein ungeschultes Ohr die beiden Gitarren nicht wirklich voneinander unterscheiden kann. Irgendwie fehlt mir da mitunter der „Hallowach-Effekt“, der dem Ganzen etwas mehr Spannung verleihen könnte. Das ist alles wirklich nicht schlecht, aber mir kommt es auf Dauer etwas zu monoton daher. Vielleicht kann ich aber auch mit der Musik nicht so richtig warm werden – ich glaube nicht, dass es an den Musikern liegt.

Fazit: Ich bin schon nach dem zweiten Song wieder backstage und kippe den Inhalt meiner Speicherkarten in Lightroom ab.

Fotos: Alex | Text: Alex

 

Hypnotic, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy
Hypnotic, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy
Hypnotic, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy
Hypnotic, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy
Hypnotic, 16.07.2016, Flensburg, Develish Night 2, Roxy