Running Wild, 31.07.2015, Wacken, W:O:A 2015

Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015

Als diese Band 1976 gegründet wurde, waren Wacken und Metal noch gar keine Größen in meinem Leben, dafür Sandkasten und Förmchen umso mehr. Wobei als Kind hätte ich mit der Matschpampe, die auf Wacken dieses Jahr war, meine helle Freude gehabt. Aber ich will hier nicht abschweifen – zurück zum Thema.

„Runnig Wild“ hatten dieses Jahr nach 6 Jahren Bühnenabstinenz ihr erstes Konzert genau an dem Platz wo sie 2009 begann – auf dem W:O:A. Das Publikum vor der Bühne war total aufgeregt und vereinzelt sah man auch wilde Piraten herumspringen. In Anspielung auf die Phase der Band, in der sie sich thematisch vom Okkulten weg den golden Zeiten der Piraterie zuwandten.

Fotografisch erwartete mich ein Farbenflash in Rot und Blau und akustisch eine Band, die Ihr Handwerk versteht und die schon routiniert seit Jahren im Musikbusiness unterwegs ist.

Fotos: Anja | Text: Anja

 

Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015
Running Wild, 31.07.2015, Wacken, Wacken Open Air 2015