Ten Beers Later, 01.10.2004, Boppard, Marktplatz

Ten Beers Later

Herbst am Rhein, also Zeit der Weinlese und Zeit der Weinfeste mit Wein, Weib und Gesang. Mein „Weib“ konnte erst am darauf folgenden Tag nach Boppard kommen, also nutzte ich den freien Abend und führte meine erste digitale Spiegelreflex mit völlig ungeeigneten Optiken zur Musikbühne auf dem Marktplatz. Die Gruppe spielte Coversongs aus allen möglichen Epochen und zwischendrin immer wieder irgendwelche Karnevalshymnen aus Köln, die mir als gebürtigem Norddeutschen völlig unbekannt sind. Das Publikum ging aber auch bei diesen musikalischen Extremfällen begeistert mit. Überhaupt war ich beeindruckt von der Kondition der Musiker: Um 20:30 Uhr ging’s los und mit drei kleineren Pausen spielten sie um 1:30 Uhr immer noch!

Fotos: Alex | Text: Alex