Alison Moyet, 08.12.2011, München, Olympiahalle

Alison Moyet, 08.12.2011, München, Olympiahalle

Und dann – nach der Pause – meine liebste Stimme des Abends: „Alf“ war da!

Unverkennbar schon die ersten Töne von „That ole‘ Devil called Love“, die da von Alison Moyet gleichermaßen durch die dunkle Halle schwebten. Für mich Gänsehaut pur! Lange habe ich sie nicht mehr gesehen und ich muss feststellen, dass sie an Ausstrahlung gewonnen hat. Eigentlich bin ich ja schon seit ihren Tagen mit Vince Clarke als Teil von „Yazoo“ ein Fan von Ihr und so freute ich mich ganz besonders, sie in München vor die Kameras zu bekommen. Zwar hat sie mein Lieblingsstück „Weak in the Presence of Beauty“ nicht gesungen, aber dafür gab’s „Don’t go“ mit richtig viel Power.

Fotos: Alex | Text: Alex

 

[slideshow id=117]