D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne

D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne

„D.E.P.“ kennen wir ja schon vom letzten Jahr auf der MAXBühne. Unser Review endete damals mit dem folgenden Satz: → Konzerte von D.E.P. gefallen und die Jungs sind eine Wiederholung wert.

Das hat immer noch Gültigkeit. Zum aktuellen Auftritt kann das Folgende geschrieben werden: Die Musik: Laut und von etwas höherem Härtegrad aber nicht zu laut und nicht zu hart. Die Texte: Sinnvoll und deutsch. Die Show: Engagiert aber nicht die zu großen Posen. Als besonderes Gimmick kommt kurz vor Schluss noch Caro von den → „Vertical Blinds“ für einen Ein-Song-Gastauftritt auf die Bühne und verleiht den Stimmen von „D.E.P.“ noch etwas weiblichen Touch. Eine Sache, die vom Publikum begeistert aufgenommen wird.

Fazit: War gut und bleibt gut.
Schmunzelfaktor: Ebenfalls vorhanden. Wenn eine Rockband ein Medley aus den Greatest Hits von → „Roxette“ mit der Hymne „I’ve been looking for Freedom“ von Baywatch-Oberbademeister → David Hasselhoff kombiniert und auf ihre eigene Art neu interpretiert, dann ist das etwas, was ich bislang auch noch nicht erlebt habe und was mich sehr breit grinsen lässt.

Fotos: Alex | Text: Alex

D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne
D.E.P., 21.06.2014, Kiel, MAXBühne