Eversis, 12.03.2016, Fuck Cancer Festival, Ahrensburg

Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42

Schon der Soundcheck versprach einen interessanten Auftritt, aber was ich dann erlebt habe sprengt die Vorstellungskraft. Aber der Reihe nach.

Vom Bühnenoutfit her hätte sich jeder Stilberater schreiend abgewandt, aber Hauptsache die Musiker fühlen sich in Shorts mit darunter getragenen hautengen Leggins wohl dabei. Gesangsmäßig erwartete ich nach der bandeigenen Genreeinschätzung – nämlich Alternativ Metal/Rock – rockigen Metalsound. Müsste ich das Genre für „Eversis“ festlegen, dann würde ich ihre Musik mit einer Mischung aus Metal, Rock und Rap beschreiben. Ein ungewöhnlicher Mix, der aber nicht nur den Musikern sondern auch ihrem Publikum jede Menge Spaß bringt.

Bei „Eversis“ stell ich fest, dass die Musiker eine Wahnsinns Spielfreude haben und der Auftritt gemeinsam mit dem Publikum zelebriert wird. Sei es der Aufruf zum Circle-Pit, zum Mosh-Pit oder anderen verrückten Dingen. Wichtig dabei ist, dass alle ihren Spaß dabei hatten.

Zum Schluss bringen „Eversis“ den Knaller – erst dachte ich, ich höre nicht recht, aber es war doch so: Es erklang eine Mischung aus Britpop mit Rap-Elementen im Metalstil. Wer hat’s erfunden? Die Schweizer!

Fazit: Wenn „Eversis“ in eurer Nähe spielen, geht hin, habt Spaß und erlebt ein geiles Konzert

Fotos: Alex | Text: Anja

 

Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42
Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42
Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42
Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42
Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42
Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42
Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42
Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42
Eversis, 12.03.2016, Ahrensburg, JuKI 42
 
Kommentare

Vielen Dank für die super Berichte (ich spare es mir das bei allen einzelnen noch mal zu kommentieren), da freue ich mich schon auf die abschließenden 3 Bands, die Samstag gespielt haben!
Danke, dass RockPixx dem FuckCancer die Chance gegeben hat als nagelneues Festival begleitet zu werden! Kommt gerne wieder – wenn es heißen wird „Fuck Cancer II“. (Näheres zu Zeit, Ort etc. wird es rechtzeitigt geben!)

Kommentare deaktiviert