Lost and found – Schnipsel von der „Kieler Woche 2008“

Kieler Woche 2008

Hatte die Fotografiererei von Konzerten 2005 mit einem Gig von → Andy Scott’s Sweet auf der damaligen Kieler Woche begonnen, so wurde es jetzt doch einmal Zeit, meiner alten Heimat einen Besuch abzustatten und dort erneut Konzerte zu fotografieren – zumal ein paar interessante Namen in den Programmen der dortigen Bühnen zu finden waren.

Für Nichteingeweihte die „Kieler Woche“ in Kürze: Weltgrößte Segelsportveranstaltung, mittlerweile über 125 Jahre alt, mehrere tausend Boote und Segler plus ca. 3,5 Millionen Touristen bevölkern die Landeshauptstadt von Deutschlands nördlichstem Bundesland. Dazu gibt es ein umfangreiches Kulturprogramm, welches während der 10 Tage Ausnahmezustand die komplette Kieler Innenstadt belebt.

Anreise. Bin gemischter Stimmung: Einerseits geht’s jetzt endlich los, andererseits muss ich die knapp 1.000 Kilometer mit dem Auto anreisen und kann nicht fliegen, weil es mit den Billigflügen und den Verbindungen zu und von den Airports nicht so recht geklappt hat (dafür habe ich aber auch keine restriktive Gepäckbeschränkung). Das Wetter bei mir zu Hause wird nach Wochen der Kälte endlich sommerlich, dafür schlägt es in Schleswig-Holstein um von mehreren Wochen Hitze auf Kälte, Wind und Regen – toll…