Montreal, 09.05.2013, Wallsbüll Open Air, Wallsbüll

Montreal, 09.05.2013, Wallsbüll, Wallsbüll Open Air 2013

Nun kommt Leben in die Bude! Vor der Bühne geht der Pogo los, auf der Bühne spielen drei Musiker, zwei Schornsteinfeger halten das Banner mit dem Bandnamen vor den Drums hoch und die Lufthoheit haben am frühen Nachmittag jetzt eindeutig die mehr oder weniger gefüllten Bierbecher übernommen, die Richtung Bühne fliegen.

Für das Protokoll: Hier spielen „Montreal“. Zuletzt habe ich sie vor knapp zwei Jahren auf dem → Deichbrand Festival gesehen und schon damals war ich angetan von der Band. Jetzt, in Wallsbüll, haben sie nichts von Ihrer Fähigkeit, die Massen mitzureißen, eingebüßt. Die Musik ist immer noch energiegeladen und die drei Musiker des Hamburger Trios gehen in diesem Jahr schon in ihr zweites Jahrzehnt als Band. Von Altersmüdigkeit weit und breit keine Spur.

Als nette Showeinlage schicken Hirsch und Yonas dann mittendrin Drummer Max Power zum Bierholen am ersten sichtbaren Bierwagen auf dem Gelände – natürlich festivaltypisch per Crowdsurfing. Nun ja… leider kam Max ohne Gerstensaft zurück, aber der Musik hat’s nicht geschadet.

Fotos: Alex, Anja | Text: Alex

[slideshow id=264]