Die Orsons, 20.07.2013, Deichbrand Festival, Nordholz

Deutscher Hip-Hop – zuckersüße Texte mit viel Fantasie, Ironie und Sarkasmus. Dies ist die Kurzbeschreibung von „Die Orsons“. Eigentlich könnte ich jetzt Schluss machen, mache ich aber nicht.

Ich kannte „Die Orsons“ bis zu diesem Festival nicht und fand so das Intro der Band ganz interessant, da die Sänger erst nach und nach auf die Bühne kamen und ich so bei mir dachte „Da muss ein Nest sein.“ Das überwiegend weibliche Publikum sang dann auch gleich aus vollem Halse die Texte mit und hatte genauso viel Spaß wie die Jungs auf der Bühne. Für die Jungs im Publikum hatten „Die Orsons“ dann beim dritten Lied Verstärkung in Form ihrer schmucken Background-Sängerin erhalten.

Beim Fotografieren entgehen einem oft die Texte und die feine Ironie, die darin enthalten ist. Ein Grund mehr nach dem Festival-Sommer ganz gemütlich in ihre Alben reinzuhören.

Fotos: Alex, Anja | Text: Anja

[slideshow id=363]