Guildo Horn, 19.06.2010, Kiel, Rathausbühne

Guildo Horn, 19.06.2010, Kiel, Rathausbühne

Die offizielle Eröffnung der Kieler Woche mit dem Glasen und dem „Leinen los– Signal“ erfolgte Samstag auf der Rathausbühne. Die Menge vor der Bühne stand dicht gedrängt und war voller Erwartung… weniger auf die Politprominenz, die den offiziellen Startschuss gab, sondern auf Guildo Horn und seine Orthopädischen Strümpfe. Nein… die hat er nicht angehabt – das war seine Begleitband. Allesamt witzige Typen, aber was will man bei Guildo Horn auch anderes erwarten. Gleich mit dem ersten Song ging das Publikum begeistert mit und auch der kurz einsetzende „Regenschauer“ schlug niemanden in die Flucht. Auch wenn die Musikrichtung nicht so mein persönlicher Geschmack ist, so war doch die Show, welche die Jungs auf der Bühne abgeliefert haben, sehenswert.

Der einzige Kritikpunkt geht nicht an die Künstler sondern an die Bühnenbetreiber. Wie in den letzten Jahren, war das Licht (kaum von vorne) und die riesige Videowand für Fotografen eine Zumutung. Denn durch die Videowand verschwinden die Künstler davor in irgendwelchen bunten Bildern. Live-Feeling will so auf den Fotos nicht aufkommen.

Fotos: Anja | Text: Anja

Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne
Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne
Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne
Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne
Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne
Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne
Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne
Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne
Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne
Quo, 19.06.2010, Kiel, NDR-Bühne