Hardbone, 23.08.2013, Schleswig, Baltic Open Air

Laut eigener Aussage ist Rock’n’Roll keine Musikrichtung sondern eine Lebenseinstellung und dies beweisen die fünf Hamburger Musiker mit Ihrem Auftritt auf dem Baltic Open Air.

Mein erster Gedanke, als ich Hardbone hörte, war – AC/DC. Die Musik und der Gesang von Tim Dammann sind so dreckig und rocken genauso hart ab wie bei den Musikern aus Down Under.

Hier überzeugen Musiker mit ehrlicher Musik, dem Beherrschen ihrer Instrumente und einer unbändigen Spielfreude. Wer Hardbone bis jetzt noch nicht live erlebt hat, der hat wirklich was verpasst. Ich freue mich jedenfalls schon wieder auf das nächste Konzert mit den 5 Hamburgern, denn das war nicht das letzte Mal, dass Hardbone vor unseren Kameras stand – versprochen.

Fotos: Alex, Anja | Text: Anja

[slideshow id=403]