Jessy Martens & Band, Kiel, Räucherei, 21.03.2013

Jessy Martens & Band, 21.03.2013, Kiel, Räucherei

Obwohl ich schon jahrzehntelang in Kiel und Umgebung gelebt habe, kann erst jetzt nach mehrjährigem Auslandsaufenthalt eine Premiere feiern: Mein erstes Konzert in der „Räucherei“ findet statt. Und das ist gleich ein besonderes „Bonbon“.

Jessy Martens & Band (Gewinner des Deutschen Rockpreises 2012 und German Blues Awards 2012) stehen mit dem folgenden Lineup fast in Augenhöhe und zum Greifen nah vor mir:  Jessy Martens (Gesang), Christian Hon Admeit (Bass), Christian Kolf (Schlagzeug), Roman Werner (Gitarre) und Johny Arzberger (Keyboards) spielen sehr kraftvoll und freudig die Tracks aus den letzten drei Alben. Die Songs werden von der „Hamburger Deern“ mit viel Spaß angesagt und oftmals kurz die Situation beschrieben, aus der sie entstanden sind. Dabei ergibt sich im Dialog mit dem Publikum oftmals der eine oder andere Lacher, der bei Jessy dann dazu führt, dass der komplette Songtitel etwas auf der Strecke bleibt und in der Art „… irgendwas mit ride“ oder „… irgendwas mit curse“ angekündigt wird. Das „enthusiastische norddeutsche Publikum“ dankt es mit Gelächter und geht – im Rahmen seiner Möglichkeiten – mit der energiegeladenen Musik mit.

Fazit: Die „Räucherei“ wird mich bestimmt wiedersehen und gegen einen weiteren Gig mit Jessy Martens habe ich auch absolut nichts einzuwenden.

Fotos: Alex | Text: Alex

 

[slideshow id=238]