Marlon Roudette, 19.12.2014, Night of the Proms, Hamburg, O2 World

Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg

Der zweite Künstler, der fotografiert werden darf, ist Marlon Roudette. Auch hier erscheint es so, dass die Macher der „NOTP“ einen leichten Imagewandel zu vollziehen scheinen: Waren die Gaststars in früheren Jahren häufig „in Ehren ergraute“ Megastars vergangener Zeiten, deren musikalischem Lebenswerk im Rahmen dieser Tour gehuldigt wurde (vergleichbar den klassischen Komponisten, die ebenfalls mit ihren Werken an diesen Abenden vertreten waren), so steht nun schon der zweite junge Künstler auf der Bühne, der momentan aktuelle Chartplatzierungen vorweisen kann.

Fast jeder hat noch „When the Beat Drops Out“ aus dem Sommer im Ohr und natürlich eröffnet Marlin Rodette auch damit sein Set. Im schicken Anzug groovt er beschwingt über die Bühne, karibisches Feeling erfasst die Zuschauer in der gut gefüllten Halle. Ein Beweis dafür, dass hier die Orientierung der Macher hin zu jungen und erfolgreichen Künstlern gelungen ist, anders als bei Madeline Juno.

Fazit: Kein Fazit, nur ein „Warum eigentlich nicht?“

Fotos: Alex | Text: Alex

Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg
Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg
Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg
Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg
Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg
Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg
Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg
Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg
Marlon Roudette, 19.12.2014, NOTP, Hamburg