Papa Boye & The Relatives, 26.06.2013, Kiel, MAXBühne

Eigentlich hätte für „Papa Boye & The Relatives“ das Wetter etwas wärmer sein können, denn bei Reggae, Calypso, Afro-Beat, Caribbean-Feeling erwartet man laue Sommernächte, Wellenrauschen und diese spezielle Stimmung des Reggae. Okay bis auf die lauen Sommernächte können wir hier auch alles bieten. Die Musiker von „Papa Boye & The Relatives“ grooven gemeinsam mit dem Publikum und alle hatten sichtlich Spaß dabei.

Großartig über die Musik kann ich nichts schreiben, da mir das Fachwissen auf dem Gebiet des Reggae einfach fehlt, aber Spaß hat es mir gebracht.

Beim Fotografieren musste ich zu Anfangs feststellen, dass die Kombination schwarze Musiker, dunkle Klamotten und ein fehlender Follower nicht die beste Kombination für das Fotografieren ist. Aber ich hatte Glück und konnte mit unserem Fotografen die Ausrüstung tauschen, die für solche Verhältnisse einfach besser ist. Deshalb gibt es hier doch einige brauchbare Bilder von den Musikern.

Ein kleiner Scherz am Rande: Auf Nebel wurde heute verzichtet, damit die zahlreich anwesenden Ordnungshüter nicht auf dumme Gedanken kommen.

Fotos: Anja | Text: Anja

[slideshow id=315]