Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude

Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude

Zitat → Wikipedia: „Als Rohbau bezeichnet man im Bauwesen ein Bauwerk, dessen äußere Kontur einschließlich der Dachkonstruktion fertiggestellt ist […]. Bis auf wenige Ausnahmen ist die zweckbestimmte Nutzung eines Rohbaus als funktionstüchtiges Bauwerk demzufolge nicht möglich.“

Tja… und dann entern die Klabautermänner von „Rohbau“ aus Hamburg die Bühne, legen los und reißen die Hütte so einfach ab. Selten habe ich so eine energiegeladene Performance auf engstem Raum erlebt. Der Sound als solcher ist ja schon ohrenzerfetzend laut (aber dennoch nicht unsauber). Aber was Sänger und Frontmann Jürg da abliefert, habe ich auch noch nicht zu oft gesehen: Die Bühne ist eindeutig zu klein für ihn, also erklärt er kurzfristig die gesamte „Schaubude“ zu seinem Revier und taucht mal hier und mal dort auf – immer singend, immer in Action. Ok, damit ihn seine Kollegen an den Instrumenten nicht zu sehr vermissen, kehrt er auch immer wieder mal auf die Bühne zurück – schließlich steht dort auch die magische in Flaschen abgefüllte Flüssigkeit, welche die Stimmbänder ölt.

Fazit: Wer sich soundtechnisch seine Hütte abreißen lassen will, der rufe die fachkompetenten Herren aus Hamburg mit ihren Instrumenten.

Fazit des Abends: Das „Metal Attack Festival“ in der „Räucherei“ war gut. Das heutige „Metal Invasion“ braucht sich dahinter nicht zu verstecken – es war eine ebenbürtige Veranstaltung. Kompliment an die Macher von „Hear’n Kiel“, insbesondere Alexander Larry Wiese.
Ach ja: Und heute Abend habe ich backstage Kiels besten „Metal Nudelsalat“ gegessen.

Fotos: Alex | Text: Alex

 

Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude
Rohbau, 06.06.2014, Kiel, Schaubude